Ministerin Sylvia Löhrmann war zu Gast im Kreis Mettmann

Zur Freude der beiden Kreissprecher Ophelia Nick und Andreas Kanschat war Sylvia Löhrmann Schulministerin und Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl 2017 zu Gast bei der Mitgliederversammlung der GRÜNEN des Kreises Mettmann. Diese hatten sich getroffen, um den anstehenden Landesparteitag vorzubereiten, bei dem auch das Wahlprogramm zur Landtagswahl 2017 verabschiedet wird. Frau Löhrmann gab einen Überblick über das Wahlprogramm und wies dabei auch auf die bisherigen Erfolge der Grünen in der Landespolitik hin. „Wir wollen aber jetzt zeigen, dass wir auch Kompetenzen in anderen Bereichen als dem Umweltschutz haben“, so die Ministerin. „Die Grüne Wirtschaftspolitik, aber auch die gute Arbeit der Gesundheitsministerin Barbara Steffens kommen in den Medien zu kurz“, so die Solingerin Sylvia Löhrmann weiter. „Wir sind keine wirtschaftsfeindliche Partei, aber die Industrie muss ihren ökologischen Beitrag leisten und wir sind überzeugt, dass sie dadurch weltweit sogar wettbewerbsfähiger wird. Unsere Gesundheitsministerin hat viele neue Ausbildungsplätze in den Pflegeberufen geschaffen, um dem drohenden demographischen Wandel zu begegnen. Wir denken hier weit in die Zukunft“.

Sie stand auch Rede und Antwort bei allen kritischen Fragen zur Schulpolitik und Inklusion. „Wir wollen Schulen weiterentwickeln und kein Zurück in die Vergangenheit, wie FDP und CDU das fordern“ so Frau Löhrmann, „das bedeutet, jedem Schüler seine eigene Lernzeit einzuräumen.“

Wir sehen die Schwierigkeiten der Inklusion und versuchen diese mit aller Kraft zu begegnen. Aber in NRW haben wir versucht die UN Menschenrechtskonvention ernsthaft umzusetzen. Alle Menschen sollen den gleichen Zugang zu Bildung bekommen. Da stehen wir zu unserem tiefen Selbstverständnis: Für die Schwachen der Gesellschaft müssen wir uns politisch einsetzen. Wir GRÜNE trauen uns auch schwierige Themen anzupacken, da sind wir mutig und gehen voran.

Viele Schulen im Kreis Mettmann hat Frau Löhrmann besucht und hat dort viel Zuspruch erfahren. Schon deshalb kommt Sylvia Löhrmann gerne in den Kreis Mettmann und freut sich auf einen spannenden, intensiven, GRÜNEN Wahlkampf um den Landtag 2017. Die GRÜNEN haben vieles geschafft, oft auch gegen den Koalitionspartner SPD. Aber mit Blick auf das Wahlprogramm haben wir noch vieles vor. Einen unkomplizierteren ÖPNV, Wohnbauförderung in Ballungsgebieten, eine breiter aufgestellte Polizei um nur einige wenige Themen des Wahlprogrammes zu nennen.

Verwandte Artikel