GRÜNE: Mehr Nachhaltigkeit im Kreis Mettmann

Fraktionsvorstand einstimmig bestätigt.

 

Anfang November hat sich die bündnisgrüne Kreistagsfraktion in einer zweitägigen Klausurtagung mit dem Haushaltsentwurf 2019 der Kreisverwaltung beschäftigt.

Unter der gewählten Überschrift ‘Mehr Nachhaltigkeit im Kreis Mettmann’ werden die GRÜNEN nun mehrere wirtschaftsfördernde, den Klima- und Naturschutz unterstützende und soziale Interessen voranbringende Anträge in die kommenden Beratungen der Fachausschüsse des Kreistags einbringen. Mit diesen verschiedenen Perspektiven wird das gemeinsame Ziel verbunden, die Lebensqualität im Kreis aus unterschiedlichen Richtungen zu unterstützen und so nachhaltig fortzuentwickeln.

Turnusgemäß ist während der Tagung zudem der Fraktionsvorstand gewählt worden. Einstimmig als Fraktionsvorsitzender bestätigt wurde der Langenfelder Wirtschaftswissenschaftler Dr. Bernhard Ibold. Ebenso einstimmig bleibt Martina Köster-Flashar, Historikerin aus Mettmann, stellvertretende Vorsitzende. Die Fraktionsgeschäftsführung wird weiterhin von der auch für die Ratsfraktion der Monheimer GRÜNEN tätige Naturwissenschaftlerin Dr. Alexandra von der Heiden gewährleistet.

Die GRÜNE Kreistagsfraktion besteht aus neun Kreistagsabgeordneten und weiteren 16 sachkundigen Mitgliedern. Deren breit gefächerten Arbeitsschwerpunkte sind hier zu finden https://gruene-kreis-mettmann.de/kreistagsfraktion-2/

 

 

Verwandte Artikel