Bild vom Bildschirm unserer Sprecherin. Politische Arbeit funktioniert derzeit digital.

Bild vom Bildschirm unserer Sprecherin. Politische Arbeit funktioniert derzeit digital.

Politische Arbeit in Zeiten von Corona

Das neuartige Corona-Virus bestimmt derzeit unser aller Leben. Auch die politische Arbeit ist davon betroffen: massiv! Denn eigentlich sollte am 13. September die Kommunalwahlen in NRW stattfinden, wir sind gespannt, ob das klappt.

Vergangene Woche hat es der Kreisverband der Grünen in Mettmann gerade noch geschafft, unter strengen Hygienevorschriften in einer Versammlung Landratskandidatur und Wahlprogramm abzustimmen, bevor jegliche Versammlungen verboten wurden. „Die Entscheidung, die Veranstaltung so stattfinden zu lassen, haben wir uns auch da schon nicht einfach gemacht“, so Ina Besche-Krastl, Sprecherin des Kreisvorstands. „Wir haben zahlreiche Anrufe von besorgten Mitgliedern bekommen und daher kurzfristige verstärkte Sicherheitsmaßnahmen formuliert. Uns war aber da schon klar, dass es so nicht weitergehen kann. Deshalb haben wir unsere Wahlversammlung am 28. abgesagt“, ergänzt Andreas Kanschat, Sprecher der Grünen im Kreis Mettmann.

Wir tragen die Entscheidungen mit. Wir müssen die Neuinfektionskurve flach halten, wir wollen solidarisch sein, nur was ist mit der Kommunalwahl? Unsere Ortsverbände und auch wir haben die Veranstaltungen für Kandidatenaufstellung abgesagt. Dem Gesetz nach ist eine Aufstellung aber nur möglich, wenn man sich trifft. Bis zum 16. Juli müssen alle Vorschläge eingereicht sein, klappt das überhaupt noch?

Zunächst wollen wir weitermachen, treffen uns digital, wie am vergangenen Mittwoch (19.März), um uns zu beraten. Wir planen den Wahlkampf, als wenn er stattfinden würde. Tatsächlich kann das auch etwas Gutes haben, wir wollen uns unterstützen, die Gesellschaft kann trotz Isolation zusammenwachsen und sich über andere Strukturen wie Nachbarschaftsnetzwerke helfen. Wir wollen erstmal optimistisch sein.

Wir appellieren in jedem Fall an ALLE sich jetzt an die Empfehlungen des RKI und die Beschlüsse der Politik zu halten. Denn wenn wir jetzt gemeinsam und entschieden zu Hause bleiben, gewinnen wir am Ende gemeinsam auch eher unsere Freiheiten wieder zurück.

Verwandte Artikel